Detmold, Heilig Kreuz

 
Detmold

Heilig Kreuz, kath.


2010 Karl Schuke, Berlin, III/62

"Wir haben Orgel - Sie geben Kirche"

Durch ein bemerkenswertes Zusammenwirken der Musikhochschule Detmold, der katholischen Kirche und der kath. Gemeinde Heilig Kreuz in Detmold konnte dies Realität werden.
So hat nicht nur die Hochschule ein passables Konzertinstrument in einem schönen Raum, auch Heilig Kreuz kann sich daran erfreuen. Nebenbei ist es die bei weitem größte Orgel Lippes. Wenn die Harmonia aetheria im II.Manual ergänzt ist, verfügt sie über 63 klingende Stimmen und wird dann sogar die drittgrößte Orgel in OWL sein !

Die Hochschule suchte
2005 für ihren Orgelneubau ein Gebäude und fand es hier in diesem klaren und hellen Kirchenraum. Als der Kooperationsvertrag abgeschlossen war, wurden die Arbeiten ausgeschrieben. Vergeben wurde der Auftrag an die renommierte Berliner Orgelbauwerkstatt Karl Schuke.

Im August
2010 wurde das Instrument fertiggestellt und am 10.Oktober eingeweiht.

Zur Webseite mit Konzertprogammen hier.
 

 
I. Hauptwerk II. Positiv (Schweller) III. Schwellwerk Pedal
Principal
Principal
Doppelflöte
Rohrflöte
Viola da Gamba
Oktave
Gemshorn
Quinte
Oktave
Cornett 5f ab f
Mixtur Major 5-6f
Mixtur Minor 4f
Trompete
Trompete
Chamade
16
8
8
8
8
4
4
2 2/3
2
8
2
1
16
8
8
Violone
Singend Principal
Konzertflöte
Salicional
Quintade
Bordun
Flötenprincipal
Rohrflöte
Dolce
Sesquialtera 2f
Waldflöte
Larigot
(Harmonia aetheria 3f)
Scharff 4f
Rankett
Cromorne
Klarinette
Vox humana
Chamade

16
8
8
8
8
8
4
4
4
 
2
1 1/3
vorb.
1 1/3
16
8
8
8
8   Tr
Bourdon
Geigenprincipal
Flûte hamonique
Lieblich Gedackt
Gambe
Aeoline
Voix céleste
Oktave
Traversflöte
Nazard
Flageolett
Terz
Piccolo
Fourniture 5f
Basson
Trompette harm.
Hautbois
Clairon
Chamade
16
8
8
8
8
8
8
4
4
2 2/3
2
1 3/5
1
2 2/3
16
8
8
4
8   Tr
Untersatz
Principalbaß
Subbaß
Violonbaß
Octavbaß
Baßflöte
Violoncello
Choralbaß
Kontraposaune
Posaune
Trompete
Trompete
Chamade
32
16
16
16
8
8
8
4
32
16
8
4
8   Tr
15 17(18) 18 12
Tr = Transmission aus dem I. Manual
vorb. = Das Register fehlt noch, ist aber vorbereitet
Die beiden 32-Fuß-Register im Pedal sind Verlängerungen (Extensionen) aus dem Subbaß 16 und der Posaune 16.


Mechanische Spieltraktur
Elektrische Registertraktur
Spielhilfen:
Titelorientierter Setzer mit 249 mal 300 Kombinationen und USB-Erweiterung
Crescendo
Normalkoppeln mechanisch und elektrisch
Sub- und Superoktavkoppeln (III-III, II-II, III-II, III-I, II-I)
Tastenfessel (additiv und auslösend)
Mixturensetzer (I, II, III, Ped.)
Pizzicatokoppel I-Ped
Replayfunktion
Pedalteilung
Windabschwächung