Ovenstädt


 
Ovenstädt

ev. Kirche.

1763 Johann Andreas Zuberbier, Obernkirchen, II/14


Die Orgel wurde 1763 erbaut mit 10 Registern auf 1 Manual und angehängtem Pedal. Die Disposition ist überliefert.

1905 Neubau des Werks in pneumatischer Anlage auf 2 Manualen mit Pedal und 12 Registern durch Furtwängler & Hammer, Hannover.

1959 Neubau des Werks durch Gustav Steinmann, Vlotho

Von Zuberbier ist nur das Gehäuse erhalten.

Mechanische Spiel- und Registertraktur




 
I. Hauptwerk
II. Brustwerk
Pedal

Rohrgedackt
Prinzipal
Nasat
Waldflöte
Mixtur 4f
8
4
2 2/3
2


Holzgedackt
Rohrflöte
Prinzipal
Quinte
Krummhorn-Regal


 
8
4
2
1 1/3


Subbaß
Prinzipal
Quintade
Dulzian

16
8
4
16

5

5

4