Rheder

 
Rheder

kath. Kirche

1692 Unbekannt,
1844 Georg Mehring, Dringenberg, I/10


Barockkirche von 1716 von Johann Conrad Schlaun.

"1692 in Blomberg erbaut und auf der Empore der Herren von Mengersen aufgestellt", wie es im Archiv heißt. Unbekannter Orgelbauer. Wo sie zuerst stand, ist nicht bekannt. Laut der Disposition von 1842 war es eine kleine Orgel auf 4'-Basis mit 5 Registern, sofern bis dahin nicht erweitert.

1844 Umbau und Erweiterung auf 8'-Basis durch Georg Mehring, Dringenberg. Disposition erhalten.

1880 Neue Gambe 8 und Bälge durch Carl Krämer, Paderborn

1894 Neues Gebläse durch Stegerhoff, Paderborn

1913 Vergößerung durch Wilhelm Döhre, Warburg
Bordun 16, Salicional 8 und ein selbständiges Pedalregister Subbaß 16.

2003 Restaurierung durch Hillebrand, Isernhagen
Neu sind Principal 8 und Quinte 1 1/3.

8 alte Register und die Windlade von Mehring sind erhalten.

Der Spieltisch ist seitlich, "seitenspielig".
 

 
Manual Pedal
Principal
Salicional
Gambe
Gedackt
Octav
Gedackt
Octav
Quinte
Mixtur 3f

 
8
8
8
8
4
4
2
1 1/3

h
d
k
m
m
m
m
h
m
Subbass
 
16
d
9 1
Pedalkoppel
m = Mehring 1844
k = Krämer 1883
d = Döhre 1913
h = Hillebrand 2003