Orgeln in Höxter und Ortsteilen

  

Kirche/Gebäude

Erbaut/Erbauer

Größe

Bemerkung

pfeife18.gif (986 Byte)

Höxter
Kilianikirche, luth.

Bachstraße/Rathaus
1710
Hinrich, sowie
Berenhard und Christian Klausing, Herford
III/34 2004/2008 Restaurierung und Wiederherstellung durch Klais, Bonn
pfeife19.gif (210 Byte) Höxter
St. Nikolai, kath.

Marktstraße
1711
Berenhard Klausing,
Herford
  III/32 Von Klausing ist nur das jetzige Hauptwerksgehäuse erhalten.
pfeife19.gif (210 Byte) Höxter-Bosseborn
Maria Himmelfahrt, kath.
? II/15 Altes Gehäuse.
pfeife19.gif (210 Byte) Höxter-Brenkhausen
St.Johannes Baptist, kath.
1701
Johann Jacob John, Einbeck
II/22 1707 Neubau John mit I/11
1932 Neubau durch Stegerhoff, Paderborn
1984 Neubau durch Siegfried Sauer, Ottbergen

Nur das prächtige Gehäuse ist erhalten.
pfeife18.gif (986 Byte) Höxter-Corvey
St.Stephanus und Vitus, kath.
1682
Andreas Schneider, Höxter
II/32 Eines der bedeutendsten und wertvollsten Orgeln in OWL. Sie benötigt aber dringend eine Restaurierung.
pfeife18.gif (986 Byte) Höxter-Godelheim
St.Johannes Baptist, kath.
1678
Andreas Schneider, Höxter ?
II/15 Vermutlich von Schneider, mit I/9.
Es sollen auch noch Teile der alten Corveyer Chororgel verwendet worden sein.
1850 Umbau: Gehäuse zu beiden Seiten erweitert
1888 2.Manual und Pedal zugefügt. Spieltisch an die Seite verlegt.
1961 Gehäuse und 8 historische Registers erhalten
pfeife18.gif (986 Byte) Höxter-Lüchtringen
St.Johannes Baptist, kath.
1905
Anton Feith sen., Paderborn
III/35 1942 Erweiterung auf II/29 durch Anton Feith jun.
1963 Reinigung und Stimmung durch Anton Feith jun.. Erweiterung um ein Rückpositiv auf 3 Manuale
pfeife18.gif (986 Byte) Höxter-Ovenhausen
St.Michael, kath.
1680
Unbekannt
I/9 Ursprünglich für die Pfarrkirche in Ovenhausen.
pfeife18.gif (986 Byte) Höxter-Stahle
St.Anna, kath.
1861
August Birkenfeld, Nieheim
II/13 Die Orgel war seit 1988 abgebaut. Sie wird zur Zeit in der Orgelwerkstatt Bensmann in Steinfurt-Borghorst restauriert. Die Fertigstellung ist für 2011 vorgesehen. Stand der Info: August 2010.